• 100 %
    Transparent

  • Messbar
    erfolgreich

  • Steigerung
    des Umsatzes

Backlinks sind Rückverweise von anderen Websites

Was ist ein Backlink?

Der Begriff Backlink bezeichnet einen Rückverweis von einer externen Website zur eigenen Seite.

Im Gegensatz zu den internen Links, welche nur Seiten oder Bereiche der eigenen Website vernetzen, verweisen Backlinks auf eine externe Webpräsenz.

Welchen Einfluss haben Backlinks auf SEO?

Wer einen Backlink setzt, spricht indirekt eine Empfehlung für die verlinkte Seite aus. 

Eine Seite mit vielen “Empfehlungen” steigt in der Domainpopularität. Diese ist ein Rankingfaktor für Suchmaschinen wie Google. Doch nicht alle Backlinks beeinflussen das eigene Suchmaschinenranking positiv. Zu viele Backlinks von Websites, die Google als unseriös und mit hohem Spamscore einstuft, können das eigene Ranking und die Domain Autorität abstürzen lassen.

Wie kann ich prüfen, welche Backlinks meine Website hat?

Viele SEO-Tools haben eine Funktion, um eingehende Backlinks der Seite zu scannen.

Ein einfacher Weg, die Backlinks anzuzeigen, ist über die Google Search Console.

Im Menüpunkt “Vorherige Tools und Berichte” > “Links” gibt es den Eintrag “Top-verweisende Websites”. Mit einem Klick auf “Mehr” werden alle Domains, welche einen Backlink zur eigenen Seite enthalten, aufgelistet. Die Liste enthält ebenfalls die Anzahl der Seiten der Domain, welche einen Backlink enthalten und welche Unterseite genau dort verlinkt sind.

Welche Arten von Backlinks gibt es?

Backlinks können mit einem “no-follow”-Tag gekennzeichnet werden. Ob “no-follow”-Links eine Auswirkung auf das Ranking bei Google haben, ist in der Welt der SEO noch umstritten.

© 2022 taismo