• 100 %
    Transparent

  • Messbar
    erfolgreich

  • Steigerung
    des Umsatzes

Longtail Keywords

Was ist eine Sitemap?

Eine Sitemap ist ein digitales Dokument. Sie sollte in einem für Webbrowser lesbaren Dateiformat, wie XML oder HTML, angelegt werden.

Die Sitemap zeigt eine hierarchische Auflistung aller (Unter-)Seiten einer Website und deren Beziehungen sowie Verlinkungen untereinander. Die Sitemap ist eine einfache Methode, um Suchmaschinen mitzuteilen, welche Seiten dem Crawler der Suchmaschine zur Verfügung stehen. Somit dient eine korrekt angelegte Sitemap der Suchmaschinenoptimierung

Wie erstelle ich eine Sitemap?

Bei der Erstellung der Sitemap gibt es drei Möglichkeiten:

1. Automatische Generierung per CMS

Viele CMS haben eine Funktion zur automatischen Generierung von Sitemaps. Diese fügen neu angelegte Seiten meist automatisch zur Sitemap hinzu.

2. Manuelle Erstellung

Prinzipiell können Sitemaps auch händisch angelegt werden. Dazu sollte eine .xml-Datei angelegt werden, welche alle Links enthält. Und nach folgendem Aufbau strukturiert ist.

Beispiel für den Aufbau einer Sitemap im XML-Format:

<urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9"
        xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"
        xsi:schemaLocation="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9 http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9/sitemap.xsd">

<url>
<loc>https://taismo.de/was-ist/</loc>
<lastmod>2021-05-19T19:39:19+00:00</lastmod>
<priority>0.85</priority>
<changefreq>monthly</changefreq>
</url>
<url>
<loc>https://taismo.de/was-ist/sitemap/</loc>
<lastmod>2021-05-19T19:39:19+00:00</lastmod>
<priority>0.80</priority>
</url>
</urlset>

Hierbei sind die folgenden Tags obligatorisch:

  • urlset: Enthält allgemeine Angaben zur Datei und verweist auf den Standard des verwendeten Protokolls. “0.9” bezieht sich hier auf die Version.
  • url: Primäres Tag jedes Eintrags.
  • loc: Adresse der Seite. Muss mit dem Protokoll beginnen (z. B. http oder https).

Optional dienen folgende Angaben als Zusatzinformationen:

  • lastmod: Datum der letzten Änderung der Seite.
  • changefreq: Voraussichtliche Häufigkeit von Änderungen des Inhalts.
  • priority: Gibt die Priorität der Seite für den Crawler an. Gültig sind Werte zwischen 0.0 und 1.0 liegen.

3. Sitemap-Generator nutzen

Im Internet stehen zahlreiche Sitemap Generatoren zur Verfügung. Diese müssen lediglich mit den Links zu allen verfügbaren Unterseiten befüllt werden. Anschließend wird der Quellcode oder evtl. sogar die fertige .xml-Datei ausgegeben.

Die fertige Sitemap sollte im root-Verzeichnis des Webservers abgelegt werden.

Wie teile ich Suchmaschinen mit, wo meine Sitemap liegt?

Fügen Sie in der robots.txt Datei folgende Zeile hinzu:
Sitemap: Link zur Sitemap

Beispiel
Sitemap: https://taismo.de/sitemap_index.xml

Auch in der Google Search Console kann der Pfad zur Sitemap für Google direkt hinterlegt werden. Die Option befindet sich unter:
Menü > Index > Sitemaps > neue Sitemaps hinzufügen

© 2022 taismo