• 100 %
    Transparent

  • Messbar
    erfolgreich

  • Steigerung
    des Umsatzes

robots.txt

Influencer Marketing – Was ist das?

Beim Influencer Marketing werden Menschen mit einer großen Reichweite, auch genannt Meinungsmacher, in die Werbung einer Marke, eines Produkts oder einer Dienstleistung mit einbezogen, um deren Wertigkeit und Glaubwürdigkeit zu steigern. Das Ziel ist die Produktion von Inhalten, die sich positiv auf beide Parteien auswirken. Das Unternehmen steigert seine Bekanntheit und der Influencer bekommt Produkte zum Testen und kann sein Publikum mit hochwertigem Content zufriedenstellen. Nachdem Käufer auf die Meinung von unternehmensunabhängigen Personen Wert legen, nutzen viele Unternehmen Influencer Marketing, um ihre Markenbotschaft zu verbreiten.

Wer ist ein “Influencer”?

Influencer (dt. Beeinflusser) sind zum Beispiel Social Media Nutzer mit einer hohen Anzahl an Followern, Blogger, Journalisten, Politiker, Prominente, Fachexperten etc.. 

Dabei gibt es drei verschiedene Arten von Influencern:

  1. Markenliebhaber: Sie kennen die Marke und haben positive Erfahrungen gemacht, die Markenbindung ist stark.
  2. Markenkritiker: Sie kenn die Marke, haben jedoch negative Erfahrungen gemacht und stehen dem Unternehmen kritisch gegenüber. Ihre Meinungsäußerung beeinflusst Dritte bei ihrer Kaufentscheidung negativ.
  3. Markenexperten: Sie stehen Dritten als Ratgeber zur Seite. Sie haben das nötige Fachwissen, um die Marke neutral zu bewerten.

Eine wichtige Kennzahl für die Wahl des Influencers ist die Engagement Rate (dt. Interaktionsrate). Meist ist diese bei Personen mit einer vergleichsweise geringen Followerzahl (ca. 10.000-50.000 Follower) vergleichsweise hoch, da ihre Meinung als authentischer und glaubwürdiger wahrgenommen wird.

Influencer ordnern sich of spezifischen Themen zu, wie Essen, Reisen oder Fitness.

Vorteile des Influencer Marketings

Für das Unternehmen bietet Influencer Marketing einige Vorteile im Vergleich zum klassischen Branded Content. 

Der Influencer übernimmt die Produktion des Contents meist selbst, es muss also nur das Produkt oder die Dienstleistung zur Verfügung gestellt werden, damit der Influencer diese dann bewerten und seine Erfahrungen teilen kann. Das ist auch ein Grund dafür, dass die Authentizität des Influencers sehr hoch ist, da der Content nicht vom Unternehmen produziert wird und somit häufig glaubwürdiger und ehrlicher erscheint. Außerdem können Marken über das Influencer Marketing sehr spezifische Zielgruppen erreichen. Vor Allem junge Leute verbringen immer mehr Zeit auf Social Media, somit wird es zunehmend schwerer diese mit klassischen Werbemitteln zu erreichen.

© 2022 taismo